Unter einer Leiche oder einem Leichnam versteht man heute in der Regel einen toten Körper, in Verwesung begriffene Leichen nennt man Kadaver. Der Begriff Leiche wird jedoch überwiegend für den toten menschlichen Körper verwendet, der Begriff Kadaver überwiegend für tote Tiere (allerdings ist die Kadaverspende das Gegenteil der Lebendspende bei Organtransplantationen). Leiche oder Leichnam meinte ursprünglich nicht speziell den toten Körper (so noch in Fronleichnam) und gewann seine heutige Bedeutung durch häufigen Gebrauch als Euphemismus. In Teilen Österreichs und Süddeutschlands ist der Begriff Leiche auch für den Leichenschmaus gebräuchlich.

 

 
   
Apple bestätigt erstmals Pläne zu autonomen Autos
Milliarden für den Atomausstieg? - Karlsruhe urteilt zu Konzernklagen
Reformpaket: EU-Kommission für ermäßigte Mehrwertsteuer bei E-Books
Schweizer E-Voting wieder einen Schritt weiter
Gastbeitrag: Die Hoffnung stirbt zuletzt - kann ein reformiertes europäisches Urheberrecht ein besseres sein?
Glasfaserausbau: Mit Microtrenching kommt Fibre to the Farm
Was war. Was wird. Von @digitalcharta zur charta bibula
Stephen Hawking: Künstliche Intelligenz und Automation bedrohen Arbeitsplätze
Sensor-Hersteller kauft Produzent von Mini-Aufklärungsdrohnen
Porsche will jährlich mehr als 20.000 "Mission E"-Fahrzeuge verkaufen
EU-Rat hintertreibt geplantes Aus für Roaming-Gebühren
Rue Steve Jobs: Pariser Linke wehren sich gegen Straße zu Ehren des Apple-Gründers
Microsoft Research: Person aus fahrendem Auto holoportiert
Vorkehrung gegen Atomunfall: Jodtabletten für bis zu drei Millionen Haushalte
EU treibt Pläne für freies WLAN voran